Ahoi ihr alle da Draußen, die schon sehnsüchtig darauf warten, wann wir den nächsten Festivaltermin verkünden.

Mit einer Träne im Knopfloch müssen wir Euch mitteilen, dass das Keine Fische Aber Grethen für 2016 eine Pause einlegt und erst frühestens im nächsten Jahr seine Pforten wieder für Euch öffnen kann.

Ein Grund dafür ist, dass wir leider nicht erneut auf das Gelände bei Dolsenhain zurückkehren dürfen. Nach dem letzten Fest gab es seitens der AnwohnerInnen Einwände, besonders bezüglich der Lautstärke, die dazu führten, dass uns von offizieller Seite ein Riegel vorgeschoben werden musste. Viel zu spät fanden Gespräche mit Bürgermeister und Ordnungsamt statt, die zwar mit uns sympathisieren, aber auch eine große Verantwortung gegenüber WählerInnen und NachbarInnen empfinden. Wie gesagt: Grundsätzlich hatten wir das Gefühl, willkommen zu sein, aber in Sachen Kommunikation waren wir ein bisschen dumm.

Weiterlesen...

Hip Hop, Bemmen und Rhabarberlikör gibt's am Samstag, 6.2.16 ab 21Uhr im Tipi mit:

// beppo s. & peter b.
// caval
// The High Expectations (OPEN MIC)
// Mad Linn

Die Grethenwanderkneipe (Kabuff) startet mal wieder mit einem gemütlichen Abend ins neue Jahr!
Kommt vorbei und erfreut euch an (Live-)Musik, Bingo, Spiel&Spaß, kühlen Getränken, Sauerstoffzelt, etc.

yo!

…und dann öffnet sich endlich das Tor zum Fest des Jahres zwanzig fünfzehn.

Wir alle hier in Holy D-Town erfreuen uns daran, wie sich endlich die finalen Vorbereitungen einstellen. Um genau 12hundert am Freitag öffnen wir das Tor und stanzen eure Bändsel, bis unsere Finger Funken schlagen. Bis 12hundert am Freitag wird das Gelände von Baustellen übersät sein, bis auf kreischende Motoren still und stumm. Aufgrund diversen Gezwitschers müssen wir betonen, dass das Fest erst am FREITAG um 12:00 beginnt. Uns hat die Kunde erreicht, man gezieme sich vereinzelt, bereits morgen (Donnerstag) zur Fete anzureisen. Wenn das passiert, fährt Kürbis nach Hause.

Kurz: das Tor zum Grethen öffnet FREITAG UM ZWÖLF UHR!

ausverkauft

Gestern erreichte uns die Nachricht aus unseren Vorverkaufsstellen, dass alle Tickets für das Keine Fische Aber Grethen Fest 2015 einen glücklichen Besitzer gefunden haben.

ES GIBT NUN KEINE EINTRITTSKARTEN MEHR! NICHT IM INTERNET, NICHT IN DEN LÄDEN UND AUCH NICHT HIER IN D-HEIN.

Alle logistischen Vorbereitungen sind getroffen. Das bedeutet, dass Bestellungen von Toiletten, Wasser und Essen kalkuliert sind. Das betrifft auch die zum Parken und Schlafen vorgesehenen Flächen.

Eine Überreizung dieser Kapazitäten wird sich negativ auf das Fest und alle Beteiligten auswirken. Gründet Fahrgemeinschaften oder nehmt am besten euer Rad mit in den Zug, um überfüllten Parkplätzen vorzubeugen. (official GrethenCarsharing here )
An alle ohne Ticket möchten wir die Bitte richten, zu hause zu bleiben. Wir als Grethencrew sind ein kleiner Freundeskreis, der Bock auf eine gute Party hat, und keine professionellen Veranstaltungsmanager. Wir haben viele Monate darüber nachgedacht, wie viel wir zu stemmen in der Lage sind, ohne uns zu selbst zu verheizen. Bitte respektiert die daraus folgenden Einschränkungen. Wer uns kennt, weiß, dass wir nix lieber tun würden, als mit allen Nichtfaschos dieser Erde ordentlich abzuhotten, doch ist dies aus den genannten (und einigen weiteren) Gründen einfach (noch) nicht möglich.

Ein letzter Hinweis gut gebräunt am Wegesrand:
Am Freitag nach dem Fest schmeißen wir eine Sause nach der Sause, und laden alle alle ein, mit uns zu feiern. Kommt doch einfach rechtzeitig in die Ilse, bevor auch diese aus dem Mörtel platzt.

An alle, die ein Ticket ergattern konnten und trotzdem bis hierher mitgelesen haben: Die Vorbereitungen laufen ausgezeichnet, die Stimmung ist prächtig und wir freuen uns ganz ganz dolle, ja!