Wir sind umgezogen!

Manche haben es schon über Ecken und Enden erfahren, jetzt als Info an die Welt oder zumindest größere Teile davon: Wir sind umgezogen! Vom fancy Leipziger Osten in den jetzt umso angesagteren Leipziger Westen, bei Bahnbrücken und Kleingärten, neben Schornsteinen und Gebrauchtwagenhändlern haben wir Obdach gefunden für Jahre und Jahrzehnte. Drei Tage lang wurde mit einem brutalen Subbotnik alles durch die Stadt gekarrt, was in anderen Zusammenhängen nicht mal in die "Zu verschenken"-Ecke gelangen würde, vieles davon aber eben mit Erinnerungen (oder Teilen davon) an all die Feiern, Festchen und Festivals behaftet, die uns und euch durch die letzten Jahre getragen haben.

Jetzt stehen alle Zeichen auf Zukunft, neues Fest, neue Räume, mehr Platz für Kram und noch mehr rauschhafte Memoiren, die an Lampignons kleben und bald Patina werden. Mehr News mit deutlicheren Informationen kommen, wenn diese öffentlichkeitswirksam verwurstet wurden.

neujahr im kabuff

Wenn du am ersten Tag des neuen Jahres,
zwar von Müdigkeit und Übelkeit geplagt bist,
aber dir noch nach Gesellschaft dünkt
und du nicht nach Hause willst - gut so!
Es ruft dein Herz, vielleicht auch deine noch unbefriedigte Libido,
nach dem alljährlichem Neujahr im Kabuff
der keine-fische-aber-grethen-crew,
denn wie ließen sich die Peinlichkeiten einer ekstatischen Silvesternacht
besser vergessen als bei Wein, Whisky und Gesang?

am 1. Januar 2018
ab 20 Uhr
im Salon des Noch besser Lebens

Oder wie es Bukowski nicht hätte besser ausdrücken können:
„Die Zahl unserer Abende ist begrenzt, und mit jedem verplemperten Abend versündigt man sich grausam am natürlichen Lauf des einzigen Lebens, das man hat.“

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Schon am 31.12., ab 24 Uhr des alten Jahres umarmen euch Konne und Ocean D (Freikörperkult) mit ihren liebevoll ausgewählten Sahnehits!! (auch im Salon)

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

weitere Veranstaltungstipps:
in parallel spaces
schaut vorbei auf: https://inparallelspaces.com

Aether_Lindenow

Das dreizehnte Galeriefest Lindenow lädt vom 6. bis zum 8. Oktober dazu ein, über vierzig Ausstellungsorte zu besuchen und dort verschiedenste Arbeiten zu bestaunen. Richtig toll an der ganzen Sache ist: wir sind wieder mit dabei! Unter

www.lindenow.grethen.org

könnt ihr ab Freitag einschalten (auch unterwegs!) und ein kunterbuntes Programm genießen. Oder noch viel besser: kommt uns im Studio besuchen und seid Teil des Ganzen, lauscht live und trinkt ein Bier mit uns. Von 11.oo bis 20.oo Uhr werden wir im Hinz&Kunz auf der Georg-Schwarz-Straße, ab 20.oo Uhr dann im Salon des Noch Besser Leben zu finden sein. Live-Musik, gute Gespräche, kühle Drinks – das ganze Programm. Das ist doch was! Tolle Gewinnspiele warten auf euch und zum nächtlichen Grethenradio-Kummerkasten gibt’s schlechte Beratung und halbwegs gute Unterhaltung. Also: Tune in and stay tuned!

ps.: unter der obigen Adresse findet ihr auch das gesamte Programm des letzten Jahres – fahrt's euch rein!

PROGRAMM_grethen_Bohei_lowi.jpg

http://ink361.com/app/users/ig-4679658060/tattoonowsky/photos

Bohei_Banner

Ich weiß nicht, mir war so komisch zumute.
Endlich Sommer, dachte ich.
Doch das Meer blieb, wo es ist.
Weit entfernt und mir abgewandt.
Nun sollte die Stadt herhalten,
für die Sonnenstunden, für das warme Wohlgefühl einer eiskalten Abkühlung.
Wie sieht es aber aus in der City?
Der Lieblingssee geht dahin, von Blaualgen zur Strecke gebracht – die Sommerpause in den Läden drückt die Laune in den Leuten, die besten Festivals finden gar nicht erst statt.
Also ab in die vorzeitige Winterdepression?
Weit gefehlt! Eine Sache wusste, dem Sommer seine Existenzberechtigung zu erteilen…

Das Keine Fische Aber Grethen - Bohei lädt zum Ausfüllen allen sommerlöchrigen Ungemachs.
Vom 14. – 19.08.2017 versammeln wir uns in der Oase der Glückseligkeit!
Spiel, Spaß und Gaukelei, mit kühlem Getränk bei guter Musik, gipfelnd in einer dicken Sause auf dem Wagenplatz karlhelga. So lässt sich die Zeit doch am besten verschwenden.
Was auch immer kommen mag, ich rate Dir:
Vergiss dich. Es soll dein Denken nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf. Das sagte schon der Ringelnatz!

In Liebe,
die grethencrew

14. August - 19. August 2017 // jeden Tag von 11h - 00h // am Bürgerbahnhof Plagwitz (51.32322, 12.32225) // das Programm folgt in den kommenden Tagen // der Eintritt ist frei